"Der individuelle Weg zur
Gesundheit und persönlichen Entfaltung."

Craniosacrale Balance - Körperbehandlung

Das Cranio-Sacrale System - ein regulatives System

Die craniosacrale Therapie ist eine Behandlungsmethode der Osteopathie.

Das Cranio-Sacrale System besteht aus dem Cranium (Schädel), der Wirbelsäule, dem Sakrum (Kreuzbein) und den Membranen, die unser Gehirn und Rückenmark umhüllen. Es ist ein regulatives System, welches auch das Zentrum unseres Energiesystems (Gehirn + Rückenmark = zentrales Nervensystem) darstellt.

Was ist der craniosacrale Rhythmus?

Unser Körper verfügt über eine Vielzahl an Rhythmen - auch craniosacrale Rhythmen genannt. Diese Rhythmen hängen mit der Produktion und Wiederaufnahme von Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit, der cerebrospinalen Flüssigkeit, auch Liquor genannt, zusammen. Täglich sollte der Körper eines erwachsenen Menschen 600ml dieser cerebrospinalen Flüssigkeit produzieren, da Gehirn und Rückenmark in dieser Flüssigkeit schwimmen.
 

Was bewirkt die craniosacrale Behandlung?

Craniosacrale Behandlung

Die craniosacralen Rhythmen sind sehr subtil, so dass sie nur mit gut geschulten Händen und gezielten Berührungen an den Füßen, am Becken, am Sakrum, an der Wirbelsäule und am Kopf wahrgenommmen, verändert und optimiert werden können, wodurch sich die heilende Kraft entfalten kann.
Diese Behandlungsform ist tief entspannend und wirkt sich regenerierend und vitalisierend auf den Energiehaushalt aus. Das vegetative Nervensystem wird harmonisiert und gestärkt. Fasziale Spannungen sowie Blockaden gelöst und Traumen aus dem Gedächtnis der Zellen entlassen.
Ihre Selbstheilungskräfte werden durch die craniosacrale Körperbehandlung aktiviert.
Die Craniosacrale Behandlung ist für jedes Lebensalter geeignet.